Dur? Moll? Die Antwort heißt Étoile!
 

Diese Diva fällt gern aus der Rolle. Aber gekonnt! Strahlend betört sie im "Phantom der Oper". Provokant bis lasziv röhrt sie bei "Cabaret". Verstörend grotesk stopft sie sich als "Kleptomanin" erbärmlich zerbeulte Kitteltaschen voll. Ball bizarr? Schwer zu sagen. Es gibt kein Klischee, das Catérine Étoile nicht charmant lächelnd sprengen würde.

In Catérine Étoile vereinen sich stimmliches Können, Phantasie und stilistisches Feingefühl zu einem schillernden Gesantkunstwerk.
Die Lady mit der wallenden Mähne ist von Kopf bis Fuß auf Lieder eingestellt. Sie singt, sie schmettert, sie säuselt. Und das Publikum liegt ihr zu Füßen. Ein warmes Timbre sowie Glanz und Durchschlagkraft charakterisieren diese Stimme. Mühelos gelingt ihrem Sopran der Wechsell zartester Pianotöne zur ausgeprägten Tiefe. Ein Vermögen, das vor allem bei den Chansons ihres Lieblingskomponisten Friedrich Holländer voll zum Ausdruck kommt.

Ihr Repertoire reicht vom populären Musical über stimmungsvolle französische Chansons bis hin zu frechen deutschen Chanson. Das klassische Gesangsstudium sowie sechs Jahre Schauspielunterricht machen es möglich, jedes stimmliche und interpretatorische Register zu ziehen. Eine mehrjährige Bühnenerfahrung im In- und Ausland garantiert Souveränität im Auftreten. Kein Wunder, dass Catérine Étoile bereits während des Studiums vom ZDF als Nachwuchstalent entdeckt wurde.

Ein besonderer Reiz ihres Programms, liegt in den blitzschnellen szenischen Brüchen der konzertanten Form. Mit entwaffnender Direktheit, augenzwinkerndem Humor und quicklebendiger Frische sorgt Catérine Étoile für Überraschungen. Nie weiß man, was in der nächsten Sekunde passiert. Nur eins steht fest: Stimulanz und Stimmung beim Publikum sind garantiert. Schließlich ist Madame Étoile in den Sparten der gehobenen Unterhaltung nicht nur zu Hause, sie wird ihnen mit spielerischer Leichtigkeit gerecht.